Gut gedacht:

Wie Unabhängigkeit gestiftet wird

Gut aufgehoben:

Warum es schön ist, eine Stiftstfrau zu sein

Gut gemacht:

Wenn wohnen zu Geborgenheit wird

Umgezogen:

Die Stiftung hat ein neues Zuhause

Unsere Stiftung

Das St. Katharinen- und Weißfrauenstift ist eine selbständige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie kann auf eine über 775–jährige Geschichte zurück blicken und zählt somit zu den ältesten öffentlich milden Stiftungen in der Stadt Frankfurt am Main. Stifterinnen und Stifter sind Frankfurter Bürgerinnen und Bürger. Zweck der Stiftung ist, alleinstehende bedürftige Frankfurter Frauen durch Gewährung von Jahresrenten und Schaffung von Wohnraum unmittelbar zu versorgen und zu unterstützen.

Mehr erfahren